Die aktuellen Grand-Prix-Piloten halten eine Art „Spielkonsole“ in der Hand. Reset-Knopf für einen zweiten Versuch gibt es keinen.    Bild: Gepa