Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Formel 1: Verstappen hat im einzigem Spielberg-Training die Nase vorn

Von nachrichten.at/apa, 28. Juni 2024, 14:18 Uhr
MOTORSPORT / FIA FORMEL 1 WM / GP VON …STERREICH: 1. TRAINING: VERSTAPPEN (NED)
Max Verstappen unterwegs auf dem Ring. Bild: ERWIN SCHERIAU (APA)

SPIELBERG. Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat im einzigen Training vor dem Großen Preis von Österreich in Spielberg die Bestzeit aufgestellt. Der Red-Bull-Pilot ließ sich am Freitag auch von einer kurzen Schrecksekunde nicht beeindrucken und war in 1:05,685 Min. deutlich schneller als Oscar Piastri (+0,276 Sek.) im McLaren und Ferrari-Fahrer Charles Leclerc (+0,370).

Am Freitag steht um 16.30 Uhr noch die Qualifikation für den Sprint am Samstag (12.00 Uhr) auf dem Programm. Der Grand Prix auf dem Red Bull Ring steigt am Sonntag (15.00 Uhr/alle Sessions live ServusTV und Sky).

Verstappen verursachte nach etwa 32 Minuten in der einstündigen Trainingssession eine Rote Flagge. Der Niederländer rollte die Start-Ziel-Gerade rückwärts zurück, offenbar mit Elektronikproblemen. Verstappen hatte erst ein Motorenproblem vermutet, nachdem er sein Hochgeschwindigkeits-Differenzial verstellte, wie er am Funk erklärte. Zuletzt war in seinem Boliden bereits der vierte und letzte Motor in dieser Saison eingebaut worden, falls er einen weiteren Antrieb benötigt, droht Verstappen eine Startplatzstrafe. Nach einer kurzen Unterbrechung konnte der WM-Leader aber weiterfahren.

Bildergalerie: Großer Preis von Österreich: Der Formel 1-Zirkus gastiert in Spielberg

Großer Preis von Österreich: Der Formel 1-Zirkus gastiert in Spielberg
(Foto: GEPA pictures/ Mario Buehner-Weinrauch (GEPA pictures)) Bild 1/140
Galerie ansehen

Mit Spannung erwartet wurde das erste Abtasten der Piloten mit dem temporären Schotterbändern in den Kurven 9 und 10. Diese waren installiert worden, nachdem die Streckenbegrenzungen im vergangenen Jahr unzählige Male überfahren wurden und es deshalb noch Stunden nach dem Rennen Strafen hagelte. Probleme blieben in der ersten Trainingseinheit aus.

In der WM-Wertung führt Triple-Weltmeister Verstappen vor dem elften von 24 Saisonrennen komfortable 69 Punkte vor McLaren-Pilot Lando Norris, Leclerc liegt zwei weitere Zähler dahinter. Beim Heimrennen des Austro-Rennstalls peilt Verstappen seinen achten Sieg in diesem Jahr und seinen insgesamt sechsten in der Steiermark an.

mehr aus Motorsport

Russell holte Silverstone-Pole vor Hamilton

Die Auferstehung des Lewis Hamilton

Simon Wagner nach Platz zwei in Weiz zum vierten Mal Rallye-Staatsmeister

"Der König von Silverstone": Hamilton brach den Schumacher-Rekord

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Philantrop (478 Kommentare)
am 28.06.2024 16:34

Und WIR kleinen Bürger:innen sollen das Auto nicht verwenden, wenn wir täglich zum Hamsterrad eilen müssen?

Die Renaturierung hat beim Bau u. Erhalt von solchen Sinnlosrennbahnen auch keinen Wert - ach ja, da geht es nach dem Motto der Mächtigen "Brot u. Spiele für den Plebs..."

Vielleicht darf uns Verstappen auch demnächst vor den ach sooo gefährlichen "Rääächten" warnen wie heute frühmorgens der Fußballtrainer
:)

lädt ...
melden
antworten
Juni2013 (10.400 Kommentare)
am 28.06.2024 16:27

"Verstappen hat im einzigem Spielberg-Training die Nase vorn"

Wie wärs mit "Verstappen hat im einzigen Spielberg-Training die Nase vorn"?

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen