Lade Inhalte...

Motorsport

Formel 1: Kein Rennen in Japan

Von OÖN   19. August 2021 00:04 Uhr

SUZUKA. Die Formel 1 fährt wegen der Folgen der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr nicht in Japan.

Nach längeren Verhandlungen mit dem Veranstalter und den Behörden wurde das für den 10. Oktober geplant gewesene Rennen in Suzuka abgesagt. Zuvor hatte die japanische Regierung wegen der alarmierenden Corona-Infektionslage den Notstand für die Hauptstadt Tokio abermals verlängert und auf weitere Präfekturen ausgeweitet.

"Die Formel 1 hat in diesem Jahr bewiesen, dass wir uns anpassen können und Lösungen für die anhaltende Unsicherheit finden", hieß es in einer Aussendung der Rennserie. Schon vor dem Japan-Grand-Prix waren die WM-Läufe in Kanada, Singapur und Australien abgesagt worden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less