Lade Inhalte...

Motorsport

Christian Klien: "Spielberg ist für die meisten Fahrer etwas ganz Besonderes"

Von Dominik Feischl  26. Juni 2021 00:04 Uhr

SPIELBERG. Österreichs letzter Formel-1-Pilot über den Heim-GP, Verstappen und Elektro-Rennautos

  • Lesedauer etwa 3 Min
Als eine "kleine Weltreise" bezeichnet der Vorarlberger Christian Klien, Österreichs bislang letzter Pilot in der Formel 1, die Autofahrt von seiner Wahlheimat Schweiz nach Spielberg in die Steiermark. Doch wenn die Königsklasse des Motorsports am Red-Bull-Ring am Sonntag (15 Uhr, live auf ServusTV und Sky) zum ersten von zwei Rennen auffährt, darf der 38-Jährige nicht fehlen.