Lade Inhalte...

Mehr Sport

Zwei Oberösterreicher sind Nummer eins der Welt

03. Januar 2022 00:04 Uhr

Zwei Oberösterreicher sind Nummer eins der Welt
Matthias Lasch

SCHARNSTEIN/LINZ. Die Mehrkämpfer Matthias Lasch und Sophie Kreiner schlossen das Jahr an der U18-Spitze ab.

Erstmals in der Leichtathletik-Geschichte beschließen zwei Österreicher die Weltranglisten auf dem ersten Platz. Mit der Linzerin Sophie Kreiner und dem Scharnsteiner Matthias Lasch handelt es sich dabei um zwei Oberösterreicher, die jeweils das U18-Mehrkampfranking der Jahresbesten an der Spitze beenden.

"Ich bin auf meine Leistung sehr stolz und dankbar dafür, dass ich diese mithilfe meines kleinen Umfelds erbringen konnte", sagte die 17-Jährige, die beim Siebenkampf vergangenen Juni in Villach auf 5557 Punkte gekommen war, um vier mehr als die Weltranglistenzweite Mia Scerri aus Australien. Angesichts ihrer ausgezeichneten Entwicklung hadert die ATSV-Linz-Athletin rückblickend mit der Absage der U18-EM vergangenes Jahr. Dort wäre die Chance auf ihre erste internationale Medaille groß gewesen. Kreiner blieb nichts anderes übrig, als sich früh auf die U20-WM zu fokussieren. Als Vierte bei den Titelkämpfen in Nairobi hätte sich der Medaillentraum dann beinahe eine Altersklasse höher erfüllt.

Zwei Oberösterreicher sind Nummer eins der Welt
Sophie Kreiner

Auch Lasch war ein wenig leid um die wegen Corona abgesagte U18-EM. Mit einigen Monaten Abstand überwog für den Athleten der TGW Zehnkampf-Union im Rückblick die Freude über die Weltranglistenspitze. Der Scharnsteiner, der es auf 7443 Punkte gebracht hatte, sagte dazu: "Es ist ein sehr gutes Gefühl, aber ich weiß, wenn ich bei den Erwachsenen in der Weltspitze mitmischen will, kann ich mich nicht ausruhen, sondern muss weiter hart an mir arbeiten." Die Grundlage für die kommende Saison legen beide mit Trainingslagern auf Teneriffa, zu denen sie noch im Jänner aufbrechen. "Ich versuche, an meinen Schwachstellen zu arbeiten, um mich technisch weiterzuentwickeln", so der 17-Jährige. Saisonhöhepunkt wird für das Duo die U20-WM im August im kolumbianischen Cali.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare