Lade Inhalte...

Mehr Sport

Znojmo steigt aus der Eishockey-Liga aus

Von OÖN-Sport   22. Mai 2020 12:22 Uhr

GEPA-03041680004
Znojmo steigt aus der Liga aus.

ZNOJMO. Aus wirtschaftlichen Gründen muss der HC Orli Znojmo zumindest für die Saison 2020/21 aus der länderübergreifenden Eishockey-Liga aussteigen.

„Ein Großteil unserer Sponsoren sind grenzüberschreitende Unternehmen mit Fokus auf internationalen Handel, die durch die Grenzschließungen und die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie hart getroffen wurden“, begründete der Klub den Rückzug in einer Stellungnahme. „Dadurch verlieren wir rund 60 Prozent des ursprünglich geplanten Budgets für die kommende Saison. Unser Fokus liegt darauf, trotz aller Umstände weiterhin Eishockey in Znojmo anbieten zu können.“

Der Finalteilnehmer von 2016 war zuletzt neun Spielzeiten lang teil der Erste Bank Eishockey-Liga. Zumindest die kommende Saison wird Znojmo in der dritten tschechischen Leistungsstufe bestreiten. Die Klub-Verantwortlichen deponierten nichtsdestoweniger bereits die Absicht, 2021/22 wieder Teil der multinationalen Liga sein zu wollen. 

„Es ist sehr schade, dass wir mit dem HC Orli Znojmo für die kommende Saison einen starken Partner und ein schlagkräftiges Team verlieren“, sagte Liga-Geschäftsführer Christian Feichtinger in einer ersten Reaktion. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less