Lade Inhalte...

Mehr Sport

Zehn Jahre Sperre für Judoka

Von OÖN   15. September 2021 00:04 Uhr

Zehn Jahre Sperre für Judoka
Fethi Nourine

TOKIO. Der algerische Judoka Fethi Nourine ist wegen seines Rückzugs aus politischen Gründen von den Olympischen Spielen in Tokio vom Internationalen Judo-Verband (IJF) für zehn Jahre von Wettkämpfen ausgeschlossen worden.

Auch Nourines Trainer Amar Benikhlef erhielt eine Sperre.

Nourine hatte bei den Spielen in Tokio einen möglichen Kampf gegen einen Israeli verweigert. Er und Benikhlef sagten, sie hätten auf den Kampf verzichtet, um ihre Unterstützung für die Palästinenser auszudrücken.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less