Lade Inhalte...

Mehr Sport

Von einer Legende inspiriert: Rogers düpierte die Nummer 1

Von   05. September 2021 19:53 Uhr

NEW YORK. US Open: Die ungesetzte Amerikanerin stimmte sich mit einem Video aus dem Jahr 1980 auf ihren großen Sieg über Barty ein.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Das Frauen-Einzelturnier der Tennis-US-Open hat nach der Japanerin Naomi Osaka (3), die sich eine weitere Auszeit nehmen wird, mit Ashleigh Barty die nächste Co-Favoritin auf den Titel verloren – und das ebenfalls bereits in Runde drei. Die Weltranglistenerste aus Australien unterlag der US-Amerikanerin Shelby Rogers 2:6, 6:1, 6:7 (5). Bei den Männern zog nach dem topgesetzten Serben Novak Djokovic auch der Deutsche Alexander Zverev in das Achtelfinale ein.