Lade Inhalte...

Mehr Sport

Volleyball: ÖVV-Frauen verloren letztes EM-Quali-Spiel

Von nachrichten.at/apa   16. Mai 2021 06:06 Uhr

bilder_markus
Die Steg-Spielerinnen Nikolina Maros and Lisa-Marie Hager

GRAZ. Österreichs Volleyball-Frauen haben das letzte, bedeutungslose Spiel in der EM-Qualifikation am Samstag verloren.

In Graz musste sich Rot-Weiß-Rot den makellosen Pool-Gewinnerinnen aus Griechenland mit 0:3 (-16,-18,-17) geschlagen geben und beendete Gruppe C hinter Spanien bzw. vor Norwegen auf Platz drei. Die Top-Zwei lösten Tickets für die Endrunde.

Mit der 0:3-Niederlage am Donnerstag gegen Spanien hatte sich Österreich bereits um die letzte Quali-Chance gebracht. Gegen Griechenland stand die Truppe von Jan de Brandt wie schon im ersten Spiel auf verlorenem Posten, immerhin durfte man sich diesmal 51 anstatt nur 40 Punkte gutschreiben.

Das war angesichts der großen Hoffnungen vor Qualistart freilich ein schwacher Trost. "Nach dem Spiel gegen Spanien war natürlich auch ein bisschen die Luft draußen", bekannte Kapitänin Sophie Wallner im ORF. "Es war schwierig vom Kopf her, wieder so schnell da zu sein. Wir haben uns viel mehr erhofft."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less