Lade Inhalte...

Mehr Sport

VCA Amstetten fixierte den Einzug ins Play-off

Von OÖN   03. Dezember 2021 00:05 Uhr

VCA Amstetten gegen Sokol V

AMSTETTEN. Der 3:0-Heimsieg gegen Sokol V war hart erkämpft.

"Es war das erwartet schwere Spiel", sagte VCA-Aufspieler Alexander Spring nach dem 3:0-Erfolg daheim gegen Sokol V Wien: "Wir mussten gewinnen, aber jetzt gehören wir zu den fünf stärksten Teams Österreichs."

Mit dem zehnten Sieg im elften Spiel des Grunddurchgangs sicherte sich der VCA Amstetten endgültig den Platz in der oberen Zwischenrunde der Volleyball-Bundesliga. Im entscheidenden Spiel lieferten sich Amstetten und Sokol allerdings einen harten Kampf von Beginn an. "In den entscheidenden Phasen haben wir aber die Nerven behalten, und diese Abgebrühtheit hat den Unterschied gemacht", sagt VCA-Kapitän Florian Ringseis. Die Satzergebnisse 25:23, 26:24 und 25:22 verdeutlichen, wie eng diese Partie verlief.

Am Samstag wartet auf die Mostviertler nun in Innsbruck noch das Auswärtsspiel gegen Hypo Tirol.

0  Kommentare 0  Kommentare