Lade Inhalte...

US Open: 57,5 Millionen Dollar Preisgeld werden neu verteilt

Von nachrichten.at/apa   23.August 2021

US-Open Gewinner dürfen sich nicht nur über einen Pokal, sondern auch über 2,5 Millionen Dollar Preisgeld freuen. 

So werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Qualifikation 6 Millionen Dollar ausgeschüttet. Dies bedeutet eine Steigerung von 66 Prozent im Vergleich zu 2019, wie die Organisatoren des letzten Grand-Slam-Turniers der Saison am Montag mitteilten. 2020 war wegen der Coronavirus-Pandemie kein Quali-Wettbewerb gespielt worden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Runde im Hauptfeld bekommen in diesem Jahr 75.000 Dollar, für einen Zweitrunden-Einzug gibt es 115.000 Dollar. Im Gegensatz dazu wurden die Prämien für die Turniersieger reduziert. Gewinnerin und Gewinner erhalten in diesem Jahr 2,5 Millionen US-Dollar, zuletzt waren es noch 3 Millionen. Bei einer Final-Niederlage gibt es jeweils 1,25 Millionen.

Mit der Neuverteilung der Preisgelder wollen die Organisatoren auch die Profis unterstützen, die unter der Coronavirus-Pandemie finanziell stärker gelitten haben und größere Einnahmeverluste hinnehmen mussten. Die Qualifikation in New York beginnt am Dienstag, die Spiele im Hauptfeld starten am kommenden Montag.

copyright  2021
26. Oktober 2021