Lade Inhalte...

Mehr Sport

"Trostpflaster" für Sabrina Filzmoser

Von OÖN   12. Januar 2021 00:04 Uhr

"Trostpflaster" für Sabrina Filzmoser

DOHA. Sabrina Filzmoser unterlag beim Judo-Masters der besten 36 der Weltrangliste in Doha Auftaktgegnerin Telma Monteiro (Por).

Obwohl die Welserin beim Debüt von Teamchefin Yvonne Bönisch unter ihren eigenen Erwartungen blieb, nahm die 40-Jährige als "Trostpflaster" 200 Punkte für die Olympia-Qualifikation aus Katar mit. Heute und morgen gehen noch fünf weitere ÖJV-Kämpfer im Wüstenemirat auf die Matte, darunter Shamil Borchashvili, auf den bei einem Auftaktsieg ein Wiedersehen mit Ex-Weltmeister Saeid Mollaei warten könnte. Den mittlerweile für die Mongolei kämpfenden Iraner hatte der Welser beim Bundesliga-Final-Four 2019 in Gmunden sensationell geschlagen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less