Lade Inhalte...

Mehr Sport

Tischtennis: Teamchefs ausgetauscht

14. August 2019 00:04 Uhr

Teamchefs ausgetauscht
Neuer Nationaltrainer: Plattner

WIEN. Großer Umbruch im österreichischen Tischtennis ein Jahr vor Olympia: Mit Qian Qian-Li (Herren) und Liu Yan Jun (Damen) tauscht Österreichs Verband (ÖTTV) beide Cheftrainer aus.

Bei den Männern kommt die Entscheidung nicht überraschend: Die Stimmung zwischen Qian und den Spielern soll derart angespannt gewesen sein, dass Akteure bei den letztlich enttäuschenden Europaspielen in Minsk gedroht haben sollen, nicht unter ihm zu spielen. Ihm folgt mit dem erst 28-jährigen Welser Dominique Plattner ein international wenig erfahrener Mann, der zuletzt die U15 betreute.

Damenchef Liu wird indes vom bisherigen Herren-Assistenztrainer Zhang Jie abgelöst. Interimistisch wegen einer Knie-OP, wie es von ÖTTV-Seite heißt. Laut OÖN-Informationen sollte sich der 65-Jährige bis zur Anfang September in Nantes (Fra) stattfindenden Team-EM aber vom Eingriff längst erholt haben. Hinter den Kulissen wird noch an einer Weiterarbeit mit Liu bis zu den Olympischen Spielen gebastelt, damit er einen Nachfolger aufbaut, der nicht Zhang sein wird. Liu gilt als Institution im österreichischen Tischtennis. Seit 1995 ist er als Nationaltrainer tätig.

Schlechte Nachrichten gibt's für die Herren der SPG Linz. Sie verloren den Bundesliga-Meistertitel am grünen Tisch an Stockerau. (pue)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less