Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Tischtennis: ÖTTV-Frauen gelang in EM-Quali Revanche gegen Serbien

Von nachrichten.at/apa, 09. Dezember 2022, 21:30 Uhr

LINZ. Österreichs Tischtennis-Frauen ist am Freitag in der Qualifikation für die Mannschafts-EM 2023 in Malmö die Revanche gegen Serbien geglückt.

Nach der 2:3-Niederlage am Vortag siegte die ÖTTV-Equipe in Linz mit 3:0 und hat nun im direkten Duell die Oberhand im Kampf um das EM-Ticket. Amelie Solja feierte zum Auftakt einen 3:0-Erfolg gegen Sabina Surjan. Mit dem gleichen Ergebnis gewann Europameisterin Sofia Polcanova gegen Izabela Lupulesku sowie Liu Jia gegen Tijana Jokic.

Die EM-Fünften von 2021 müssen zumindest Gruppen-Zweite werden, um den Schweden-Trip im kommenden Jahr zu fixieren. Am 19. Dezember geht es mit dem Duell in Luxemburg weiter, das Rückspiel findet erst im kommenden Jahr statt. Ein Sieg wird für die EM-Teilnahme noch gebraucht. "Nach dem Tohuwabohu im ersten Duell gegen Serbien konnten wir heute konzentriert auftreten. Nun reicht uns ein weiterer Sieg für die direkte Qualifikation. Heute war Soljas Erfolg vorentscheidend", resümierte Polcanova.

mehr aus Mehr Sport

Tsitsipas nach Sieg über Chatschanow im Melbourne-Finale

DAZN-Kommentator (24) unerwartet verstorben

Nach Kritik: Djokovic-Vater bleibt Halbfinale fern

Doping: Nächste kenianische Top-Läuferin erwischt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung
Aktuelle Meldungen