Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tennis: Ofner nach Fünf-Satz-Krimi bei Wimbledon-Auftakt out

Von nachrichten.at/apa, 01. Juli 2024, 20:19 Uhr
TENNIS-GBR-WIMBLEDON
Sebastian Ofner beim Spiel in Wimbledon Bild: HENRY NICHOLLS (AFP)

LONDON. Sebastian Ofner ist beim Rasenklassiker in Wimbledon nach langem Kampf in der ersten Runde ausgeschieden.

Der 28-jährige Steirer, der beim Grand-Slam-Turnier in London als einziger österreichischer Tennisprofi im Hauptfeld vertreten war, musste sich am Montag dem Australier Aleksandar Vukic in einem Fünf-Satz-Krimi nach 3:49 Stunden mit 7:6(9),4:6,4:6,6:3,6:7(8) geschlagen geben. Damit verpasste Ofner ein Zweitrundenduell gegen Titelverteidiger Carlos Alcaraz.

Zuletzt hatte Ofner mit einem Finaleinzug in Mallorca noch reichlich Selbstvertrauen gesammelt. Österreichs Nummer eins, im ATP-Ranking derzeit auf Platz 45, schied auf dem "heiligen Rasen" in Wimbledon damit wie schon im Vorjahr zum Auftakt aus, die Entscheidung fiel dieses Mal in einem Zehn-Punkte-Tiebreak. Ofner gelangen zwar 24 Asse, allerdings schlug er auch 74 unerzwungene Fehler. Alcaraz hatte sich kurz zuvor gegen den Qualifikanten Mark Lajal aus Estland mit 7:6(3),7:5,6:2 durchgesetzt. Dabei spielte der Weltranglisten-Dritte aus Spanien aber erst im dritten Satz seine Dominanz aus.

Aufgrund von Anreiseproblemen tags zuvor ging der rot-weiß-rote Hoffnungsträger ohne ein einziges Training an der Church Road in sein Auftaktspiel. Sowohl Ofner als auch Vukic agierten im ersten Satz bei eigenem Service auf dem schnellen Untergrund souverän. Beim Stand von 5:5 rutschte Ofner aus und stand nach kurzer Verschnaufpause wieder auf. Unbeeindruckt davon verwandelte der Steirer im Tiebreak seinen dritten Satzball zum 11:9, nachdem er zuvor zwei abgewehrt hatte.

Dritter Durchgang startete für Ofner vielversprechend

Im zweiten Satz gelang Vukic, der Ofner im April im Marrakesch-Achtelfinale knapp besiegt hatte, das erste Break des Spiels zum 4:3. Ofner leistete sich auf dem gut besuchten Court 7 einige Eigenfehler und Griff sich beim Stand von 3:5 kurz an den linken Knöchel. Kurz darauf fixierte der Eastbourne-Halbfinalist den Satzausgleich.

Der dritte Durchgang begann für Ofner vielversprechend. Beim Stand von 1:0 vergab Ofner allerdings zwei Breakchancen. Vukic machte es besser und nahm seinem Gegenüber das Service zum 1:2 ab. Mit einem wuchtigen Vorhand-Winner gelang Ofner aber direkt das Rebreak. Das Szenario wiederholte sich kurz darauf: Ofner konnte zwei Breakbälle nicht nutzen, Vukic war bei seiner einzigen Chance hingegen eiskalt. Dem Australier gelang mit dem Satzgewinn eine Vorentscheidung, Ofner haderte mit der großen Anzahl an Eigenfehlern (15:5).

Vukic rutschte aus

Vukic rutschte zu Beginn des vierten Satzes unglücklich weg und blieb mit Schmerzen rund eine Minute auf dem Rücken liegen. Der Weltranglisten-69. konnte aber ohne größere Einschränkungen weiterspielen. Es folgten vier Breaks in Folge, ehe Ofner auf 5:2 davonzog. Der ÖTV-Profi zeigte Kampfgeist und erspielte sich einen Entscheidungssatz. In diesem sicherte er sich das Break zum 2:1, ein lauter Jubelschrei war im All England Lawn Tennis and Croquet Club zu vernehmen.

Ofner blieb weiter druckvoll, riskierte viel und brachte seine Aufschläge zum 3:1 sowie 4:2 durch. Beim Stand von 4:3 rutschte Vukic erneut weg und schrie laut auf. Nach einer kurzen Pause ging es weiter, Vukic glich direkt zum 4:4 aus. In einer dramatischen Schlussphase holte sich Ofner erneut das Break zum 5:4, servierte zum Sieg und vergab einen Matchball. Mit einem Doppelfehler war das Spiel aber wieder ausgeglichen. Im entscheidenden Tiebreak hatte der Australier die besseren Nerven, der seinen zweiten Matchball verwandelte.

mehr aus Mehr Sport

"Für Olympia habe ich schon 5 Kilo zugenommen"

Tennis: Krejcikova kürte sich erstmals zur Wimbledonsiegerin

Tour de France: Mitfavorit Roglic muss aufgeben

Afrikas Radsport hat immer mehr Entwicklungshelfer

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen