Lade Inhalte...

OÖ-Rundfahrt: Zoidl verpasste hauchdünn den Sieg

Von nachrichten.at/apa   13.Juni 2021

Lokalmatador Ricardo Zoidl

Der 33-Jährige aus dem Felbermayr-Team musste sich am Sonntag im Ziel der abschließenden Bergankunft im Skigebiet Hinterstoder als Zweiter nur dem Franzosen Alexis Guerin um eine Sekunde geschlagen.

Diese Sekunde fehlte Zoidl auf den Vorarlberg-Fahrer Guerin auch in der Gesamtabrechnung. Der bisher führende Tscheche Michal Schlegel wurde Dritter (+18 Sek.).

Die zweite Etappe führte am Sonntag von Traun nach Hinterstoder mit einer Bergankunft auf der Höss. 

Video 1: Start der Etappe

Video 2: Zielankunft

Ergebnisse und Live-Zwischenstände

Die Etappen:

  • Am Donnerstag, 9. Juni (18.30 Uhr - Beginn der Übertragung um 18 Uhr) startet die Tour mit einem 650 Meter langer Prolog vom Linzer Hauptplatz durch die Altstadt zum Linzer Schloss.
  • Am Freitag (12 Uhr - Beginn der Übertragung um 11.40 Uhr) geht es auf der ersten Etappe von Wels über 163,9 Kilometer nach Maria Schmolln.
  • Die zweite Etappe führt am Samstag (11.35 Uhr - Beginn der Übertragung um 11.15 Uhr) von Eferding über Aschach und Walding mit steilen Anstiegen in Gramastetten und Zwettl über 142,9 km nach Oberneukirchen.
  • Sonntag geht es über 124,6 Kilometer von Traun nach Hinterstoder, wo mit der Bergankunft auf der Höss (knapp neun Kilometer und 1000 Höhenmeter) die endgültige Entscheidung über den Gesamtsieg fällt. Insgesamt sind 432 Kilometer und 7500 Höhenmeter zu bewältigen
copyright  2021
04. August 2021