Lade Inhalte...

Mehr Sport

Schon vor dem Welser Kriterium ist Michael Gogl ein Gewinner

Von Dominik Feischl  07. September 2021 09:41 Uhr

WELS. Oberösterreichs erster Tour-de-France-Starter fährt künftig im Aufsteiger-Team Alpecin-Fenix um Superstar Mathieu van der Poel

  • Lesedauer etwa 2 Min
Nach der Vuelta ist in diesem Radsport-Jahr vor EM, WM und dem aus dem Frühjahr in den Herbst verschobenen Klassiker Paris–Roubaix. Österreichs stärkste Profis sind dementsprechend im Rennstress. Das von den OÖN präsentierte 22. Welser Innenstadt-Radkriterium nehmen morgen (Rahmenprogramm ab 15.45 Uhr) dennoch alle Stars gerne mit. Michael Gogl zudem mit der Gewissheit, dass er für die kommenden zwei Jahre einen neuen "Radgeber" hat, wie gestern bekannt wurde.