Lade Inhalte...

Mehr Sport

Schlimmer Sturz der Biathlon-Weltmeisterin

Von OÖN-Sport   23. Juni 2022 12:38 Uhr

Dorothea Wierer

MAILAND. Weltklasse-Biathletin Dorothea Wierer kam beim Training auf Skirollern schwer zu Sturz. Der Unfall ging vergleichsweise glimpflich aus.

Während einer Abfahrt löste sich an ihren Skirollern ein Rad, woraufhin die 32-jährige Italienerin die Kontrolle verlor und heftig zu Sturz kam. Sie zog sich mehrere Abschürfungen und blaue Flecken an den Unterarmen, Beinen und im Gesicht zu. „Wenn man in der Abfahrt einen Reifen verliert“, postete der Biathlon-Superstar in einer Story auf ihrem Instagram-Kanal und zeigte dabei Bilder ihres defekten Skirollers. „Es hätte viel schlimmer kommen können“, sagte Wierer.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung