Lade Inhalte...

Mehr Sport

Rogan: Welche Sportler nun einen Vorteil haben

28. März 2020 00:04 Uhr

Rogan: Welche Sportler nun einen Vorteil haben
Markus Rogan

SANTA MONICA. Ex-Schwimmstar Markus Rogan spricht angesichts der Coronakrise von einer "spannenden Zeit". Der 37-Jährige arbeitet im US-Bundesstaat Kalifornien als Psychologe, was seinen Blickwinkel auf die Auswirkungen des Virus auf den Sport prägt.

Speziell in puncto Eigenmotivation werde sich nun die Spreu vom Weizen trennen. "Wenn ich jetzt auf Sportler setzen würde, dann würde ich auf die setzen, die zu Hause in der Besenkammer unglaublich kreativ werden." Diesen werde die Zwangspause wenig anhaben können. "Die Motiviertesten, die werden unglaublich trainieren. Und die, die nur vom System mitgezerrt werden – die einen guten Trainer haben oder in einem guten System sind –, die werden sich jetzt ein bisschen ausruhen", führt Rogan weiter aus.

Dopingproblematik

Bei der Verschiebung der Olympischen Sommerspiele auf 2021 zählt der zweifache Silbermedaillengewinner vor allem junge Athleten zu den Profiteuren, da diese nun ein zusätzliches Jahr zur Reifung gewinnen. Kritisch fällt hingegen sein Blick auf einige Dopingsünder: "Es gibt Leute, deren Dopingsperren im September, Oktober, November 2020 auslaufen. Die hätten heuer nicht zu den Spielen dürfen, aber 2021 können sie theoretisch schon."

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less