Lade Inhalte...

Mehr Sport

Pöstlberger auf Löwenjagd

Von Dominik Feischl  04. Juni 2021 00:04 Uhr

SAINT-VALLIER. Schwanenstädter macht als Führender auch seinen Sohn glücklich

  • Lesedauer < 1 Min
Lukas Pöstlberger ist beim 73. Criterium du Dauphine weiter im Gelbfieber. Zwar gewann Ex-Tour-Sieger Geraint Thomas gestern die fünfte Etappe, doch der Schwanenstädter vom deutschen Bora-Team durfte sich schon zum vierten Mal bei dieser hochkarätigen Rundfahrt das Leadertrikot überstreifen. Für die Führung, derzeit nur eine Sekunde vor dem Kasachen Alexey Lutsenko gesichert, kämpft der 29-Jährige wie ein Löwe. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.