Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Februar 2019, 11:57 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Februar 2019, 11:57 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

OÖN-Gala: Vier Teamchefs waren auf Ballhöhe

LINZ. Linzer Fußball-Gipfel: Foda, Herzog, Gregoritsch und Thalhammer "dribbelten" im Brucknerhaus. Ausgezeichnet: Felix Gottwald überreichte Toni Innauer eine ganz besondere Trophäe.

OÖN-Gala: Vier Teamchefs waren auf Ballhöhe

Israels Fußball-Teamchef Andreas Herzog, ÖFB-Teamchef Franco Foda und Willi Ruttensteiner, Sportdirektor des israelischen Verbands, mit den ehemaligen Ski-Weltcup-Läuferinnen Michaela Kirchgasser und Elisabeth Görgl Bild: Volker Weihbold

Bummvoll war das Linzer Brucknerhaus gestern bei der traditionsreichen Gala-Nacht des Sports, mit der die OÖNachrichten und die LIVA alljährlich ein Glanzlicht in der heimischen Ballsaison setzen. Wie immer wurde dabei ein prickelnder Cocktail aus Sport und Musik serviert.

So kam es auf der Bühne zum Fußball-Gipfel, bei dem gleich vier Teamchefs auf Ballhöhe waren. Nationalteam-Trainer Franco Foda absolvierte mit Andreas Herzog ein verbales Dribbling. Österreichs Rekord-Nationalspieler wird als Teamchef von Israel am 24. März in Haifa auf die ÖFB-Elf treffen.

OÖN-Gala: Vier Teamchefs waren auf Ballhöhe

Österreichs U21-Teamchef Werner Gregoritsch, ÖFB-Präsident Leo Windtner, ÖFB-Frauen-Teamchef Dominik Thalhammer (v. l).

Die Sportler im Interview: 

Im Gegensatz zu diesem EM-Quali-Match war das Aufeinandertreffen von Foda und Herzog gestern ein Freundschaftsspiel. Ballverliebt zeigten sich auch Werner Gregoritsch, dessen U21-Team im Juni bei der EM-Endrunde im Einsatz sein wird, und Österreichs Damen-Teamchef Dominik Thalhammer, der als Wahl-Linzer gestern Heimvorteil hatte.

Die Gala-Nacht gab sich aber nicht nur den Kick, vor dem Fußball-Talk wurde gerudert. Horst Anshelm, Macher der heurigen WM in Ottensheim, und Österreichs Verbandspräsident Horst Nussbaumer standen dem Moderatoren-Duo Silvia Schneider und Tom Walek Rede und Antwort, vier Ottensheimer Talente kamen beim Ergometer-Vergleich Leicht- gegen Schwergewicht ganz schön ins Schwitzen. Einen Umsteigschwung zur Ski-WM nach Åre machten die "Fast Ladies" Lizz Görgl und Michaela Kirchgasser. Letztere hat 2007 in Åre im Team-Bewerb Gold geholt, Görgl wurde 2011 in Garmisch gleich zweifache Weltmeisterin.

OÖN-Gala: Vier Teamchefs waren auf Ballhöhe

Gottfried Wurpes mit Ehefrau Katarina, Golf-Profi Wiesberger

Höhepunkt des sportlichen Bühnenprogramms war die Verleihung des "Sports Life Award Austria" an Skisprung-Legende Toni Innauer. Als Laudator verdiente sich der siebenfache Olympia-Medaillengewinner Felix Gottwald beste Haltungsnoten. Musikalisch gaben "The Tribute" mit speziellen Gästen wie Monika Ballwein, Eric Papilaya und Cesar Sampson im Brucknerhaus den Ton an.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. Februar 2019 - 00:05 Uhr
Weitere Bildergalerien zum Thema
Mehr Mehr Sport

Südafrikas Regierung stellt sich hinter sexuellen Streitfall

JOHANNESBURG. Südafrika hat eine neue Kampagne zur Unterstützung von 800-Meter-Olympiasiegerin Caster ...

Olympia 2020: Eröffnungszeremonien verschlingen mehr als 100 Millionen Euro

TOKIO. Die Eröffnungs- und Abschlusszeremonien bei den Olympischen Spielen und den Paralympics in Tokio ...

Olympia-Minister entschuldigt sich bei krebskrankem Schwimm-Star

TOKIO. Japans Olympia-Minister Yoshitaka Sakurada hat wegen umstrittener Äußerungen über die an Leukämie ...

Alaba über Hirscher: „Er hört nicht auf, Hunger zu haben“ 

Der FC-Bayern-München-Star traut Marcel Hirscher bei der Ski-WM alles zu.

„Ich habe mich überhaupt nicht mehr gespürt“

Stefan Kraft spricht vor der nordischen WM über die schwierigste Zeit seiner Karriere.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS