Lade Inhalte...

Mehr Sport

Olympia-Teilnehmer wird in Japan vermisst

Von nachrichten.at/apa   16. Juli 2021 11:00 Uhr

Olympia-Splitter
(Symbolbild)

TOKIO. Eine Woche vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in Tokio ist ein eingereister Athlet aus Uganda als vermisst gemeldet worden.

Wie örtliche Medien am Freitag meldeten, handelt es sich um einen 20-jährigen Gewichtheber, der sich mit seinem Team in einem Trainingslager in Izumisano, in der westlichen Präfektur Osaka aufhielt. Die alarmierte Polizei habe die Suche nach ihm aufgenommen.

Zwei Mitglieder der Mannschaft waren nach der Ankunft in Japan positiv auf das Coronavirus getestet worden, obgleich alle Team-Mitglieder geimpft sein sollen. Die Mannschaft war als eine der ersten im vergangenen Monat in Japan angekommen, nahm aber wegen der positiven Corona-Bescheide erst vergangene Woche das Training auf.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less