Lade Inhalte...

Mehr Sport

Nigeria entzaubert US-Basketballer

12. Juli 2021 00:04 Uhr

Nigeria entzaubert US-Basketballer
Lillard (l.) hat das Nachsehen.

LAS VEGAS. Keine Spur von "Dream Team": Das US-Basketballteam musste sich zum Auftakt der Olympiavorbereitung in Las Vegas Nigeria völlig überraschend mit 87:90 geschlagen geben.

Seit 1992 Profis in der Auswahl spielen, war dies nach Angaben von US-Medien erst die dritte Niederlage in einem Testspiel für die Amerikaner – bei 54 Siegen. Die beiden vergangenen Duelle mit Nigeria hatten die USA mit zusammen 125 Punkten Vorsprung gewonnen. Das aus lauter NBA-Stars bestehende Team verlor am Samstagabend verdient gegen Nigerias Auswahl, in der zwar auch fünf Profis aus der besten Basketballliga der Welt spielten, aber bei weitem nicht so bekannte und erfolgreiche wie die All-Star-Ansammlung um Kevin Durant (nur 15 Punkte), Damian Lillard oder Bradley Beal.

Österreichs Meister Gmunden wird in der kommenden Saison zum ersten Mal seit 2009 auf dem internationalen Parkett antreten. Die Swans nannten für den FIBA Europe Cup, der in der Hierarchie hinter der Euro League und der Champions League kommt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less