Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Neuer Sportdirektor bei Handballmeister HC Linz 

Von nachrichten.at, 02. Juli 2024, 07:46 Uhr
Max Hermann
Max Hermann wird neuer Sportchef beim HC Linz Bild: Wolfgang Pichler/OÖN (honorarfrei) (APA/AFP/OZAN KOSE)

LINZ. Der Österreichische Handballmeister 2024 startet mit einem neuen Sportdirektor in die neue Saison. 

Ab 1. Juli 2024 übernimmt Maximilian Hermann das Amt des Sportdirektors von Klemens Kainmüller, dieser bleibt dem Verein im Vorstand erhalten. Klemens Kainmüller war einer der wichtigen Bausteine auf dem Erfolgsweg zurück an die Spitze: In den letzten drei Jahren konnte die Mannschaft unter seiner Führung nicht nur nach dem Halbfinale 2022, dem Finale 2023 und dem Meistertitel 2024 den Weg steil nach oben fortsetzen. 

Kainmüller gibt seinen Posten als Sportdirektor aus beruflichen Gründen ab 1. Juli 2024 in die Hände von Maximilian Hermann: "Beruflich gab es für mich in diesem Jahr entscheidende Veränderungen, die es mir zeitlich leider nicht mehr möglich machen, den Posten mit voller Energie und Einsatz in gleichbleibender Qualität auszuüben Max wird die Aufgabe, wie man es von ihm schon aus aktiver Zeit kennt, sicherlich mit großer Hingabe und Enthusiasmus bewältigen. Ich freue mich aber, dass ich dem Verein im Vorstand weiter verbunden bleibe. Die letzten drei Jahre waren eine sportlich höchst erfolgreiche Reise, daran wollen wir auch in den nächsten Jahren anknüpfen." 

Max Hermann: "Der HC Linz AG ist und war immer mein Herzensverein, daher freue ich mich sehr, dass der Vorstand mir das Vertrauen schenkt. Ich bin seit über 15 Jahren im Spitzenhandball tätig, kenne den Verein und die Strukturen. Klemens hat als Sportdirektor großen Anteil an den Erfolgen der letzten drei Jahre und diese Arbeit gilt es fortzusetzen. Wir sind zurück an der Spitze und genau da wollen wir auch bleiben. Als Sportdirektor werde ich versuchen, hier die Basis für weitere Erfolge zu legen." 

Präsident Bernhard Ditachmair: "Ich möchte mich bei Klemens für den Einsatz als Sportdirektor in den letzten Jahren bedanken. Seine Expertise hat wesentlich zu unserem Erfolg beigetragen, er ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zurück an die Spitze. Aber ich freue mich auch, dass wir mit Max Hermann einen neuen Sportdirektor an Bord haben, der Handball lebt und den HC LINZ AG liebt. Er wird, wie wir es von ihm gewohnt sind, auch seine neue Aufgabe mit viel Liebe zum Sport und seinem Handball Know How bestens erfüllen, da bin ich mir sicher. Wir freuen uns auf weitere sportliche Erfolge und arbeiten bereits jetzt intensiv daran, diese auch fortzuführen. Denn bekanntlich ist es schwerer, an der Spitze zu bleiben als diese zu erreichen."

mehr aus Mehr Sport

Radsport: Pogacar und Vingegaard bei Tour mit Chips beworfen

Pogacar stellte in den Pyrenäen klare Verhältnisse her

Djokovic chancenlos: Alcaraz mit Machtdemonstration zum Wimbledon-Titel

Die Prinzessin stahl Alcaraz und Djokovic die Show

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen