Lade Inhalte...

Mehr Sport

Nadal und Federer waren im Online-Chat zu Scherzen aufgelegt

Von OÖN-Sport/APA   21. April 2020 13:45 Uhr

HEALTH-CORONAVIRUS/TENNIS
Roger Federer

Die Tennis-Stars Rafael Nadal und Roger Federer haben sich in der wegen der Coronavirus-Pandemie spielfreien Zeit zu einem Gespräch auf Instagram Live verabredet.

Nadal erklärte, seit Anfang März keinen Tennisschläger mehr angerührt zu haben. "Perfekt", entgegnete Federer. "Dann wirst du kein Tennis mehr spielen können, wenn du zurückkommst." 

Das wollte Nadal allerdings nicht so stehen lassen. "Ich hoffe, dass ich mich trotzdem ein bisschen erinnern werde", antwortete der 33-jährige Spanier, der Schwächen bei seiner Internet-Kompetenz einräumte. Das Online-Live-Gespräch auf die Beine zu stellen, habe ihm einige Schwierigkeiten bereitet. "Ich bin eine Katastrophe."

Trotzdem konnten sich Nadal und Federer über ihre Fitness in Corona-Zeiten austauschen. Der 38-jährige Schweizer schilderte, dass ihm die allgemeine Auszeit wegen seiner Knie-Operation im Februar gelegen kommt, um in Ruhe wieder fit zu werden. "Es gibt keinen Stress, keine Hektik, das ist die einzig positive Seite der Situation: Ich habe enorm viel Zeit", sagte die gegenwärtige Nummer vier der Tennis-Weltrangliste.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less