Lade Inhalte...

Mehr Sport

Medwedew mühte sich zum Sieg

15. November 2021 00:04 Uhr

Medwedew mühte sich zum Sieg
Dreisatz-Erfolg bei ATP Finals

TURIN. Titelverteidiger Daniil Medwedew ist gestern mit einem mühevollen Sieg in der roten Gruppe in die ATP Finals in Turin gestartet.

Der Weltranglisten-Zweite geriet gegen den polnischen Debütanten Hubert Hurkacz in Bedrängnis, setzte sich aber nach zwei Stunden 6:7 (5), 6:3, 6:4 durch. Das zweite Match des Tages bestritt Alexander Zverev (D/3) am späten Abend (bei Druckbeginn noch im Gange) gegen Matteo Berrettini (It/6).

Topfavorit Novak Djokovic startet heute (14 Uhr) gegen Finals-Debütant Casper Ruud ins letzte große Turnier des Jahres. Die zweite Partie (21 Uhr) bestreiten Andrew Rublew und Stefanos Tsitsipas.

Die Spanierin Paula Badosa hat bei den WTA Finals in Guadalajara als zweite Spielerin das Halbfinale erreicht. Die Debütantin bei diesem Tennis-Turnier der Saison-Besten gewann mit 7:6 (4), 6:4 gegen die Griechin Maria Sakkari auch ihr zweites Match ohne Satzverlust. Um den zweiten Aufstiegsplatz in dieser Gruppe spielen am Montag Sakkari und Aryna Sabalenka (Blr).

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less