Linz Marathon

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Die Uhr tickt – morgen läuft die letzte Nennfrist für das Rennen ab

Auch die Inline-Skater haben am 14. April erneut freie Fahrt im Linzer Stadtgebiet. Bild: Weihbold

Die letzte Nennfrist für den Linz Marathon läuft ab

LINZ. Der Zulauf zu Oberösterreichs Lauffest ist weiterhin ungebrochen. 16.156 haben bis zum heutigen Datum bereits für den 18. Oberbank Linz Donau Marathon genannt, nun dürften noch viele weitere dazukommen. Morgen um Mitternacht verstreicht die nächste und letzte Nennfrist.

14. März 2019 - 00:04 Uhr

Danach sind nur noch Nachnennungen am Veranstaltungswochenende (Freitag und Samstag bei der Marathon-Expo in der Tips-Arena) möglich.

Auch für viele Spätentschlossene ist eine Anmeldung immer noch sinnvoll. Der Viertelmarathon ist ein beliebter Anfang bei vielen. Für sportliche Last-Minute-Einsteiger, die bereits eine gewisse Grundkondition von anderen Ausdauersportarten mitbringen, wäre es aber nun an der Zeit, laufspezifisch unterwegs zu sein. Zu zwei- bis dreimal wöchentlichem Laufen wird von Experten geraten. Das optimale Lauftempo ist leicht zu ermitteln: "Das Unterhalten mit einem Laufpartner sollte ungehindert möglich sein", sagt der erfahrene Sportarzt Alfred Fridrik, der auch bei den Lauftreffs für den Linz-Marathon ein wichtiger Tempomacher ist.

Ein ebenfalls gern gebuchter Bewerb ist alljährlich der Fischer Brot Inline-Skating-Halbmarathon. Auch heuer stehen zahlreiche Spitzenleute aus dem In- und Ausland am Start, die Allerschnellsten bewältigen die 21,1 Kilometer lange Strecke in knapp 35 Minuten. Doch auch für Hobby-Skater ist die Teilnahme ein Genusserlebnis.

Wer für diesen Renneinsatz noch in Gruppe trainieren will, ist bei den Vereinen Inline&Speedskating Club Linz oder beim Linzer Inline- und Speedskatingclub 2010 (www.lisc-2010.at) bestens aufgehoben.

 

Testlauf in Wels möglich

Alle ambitionierten Läufer könnten kommenden Sonntag einen guten Test absolvieren. Beim von den OÖN präsentierten "28. Welser Holter Halbmarathon" steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Deshalb werden neben den 21,1 Kilometern auch die Kurzdistanzen eww Powerrun (7,1 km) und Felbermayr Frauenlauf (5 km) angeboten.

»zurück zu Linz Marathon«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 5 + 1?