Lade Inhalte...

Mehr Sport

Magdalena Lobnig ruderte ihren Sorgen davon

03. Mai 2021 00:04 Uhr

Magdalena Lobnig ruderte ihren Sorgen davon
Weltcupsieg für Lobnig

ZAGREB. Magdalena Lobnig gewann am Samstag den Ruder-Weltcup in Zagreb.

Die Kärntnerin meldete sich damit nach zuletzt gesundheitlichen Schwierigkeiten eindrucksvoll zurück. Die 30-Jährige, die die EM vor zwei Wochen in Varese (Ita) krankheitsbedingt abbrechen musste, war im A-Finale von Zagreb eine Klasse für sich, siegte 7,55 Sekunden vor Krisztyna Fleissnerova (Cze). Die Weltelite war in Kroatien nicht am Start. Lobnig konnte mit ihrem zweiten Weltcupsieg nach Posen 2017 dennoch zufrieden sein: "Natürlich war ich am Papier die große Favoritin. Aber das muss man im Rennen erst einmal zeigen, weil die anderen sind auch keine Nasenbohrerinnen."

Viel Selbstvertrauen nahmen auch der Linzer Julian Schöberl und der Wiener Paul Sieber mit, die im leichten Doppelzweier Dritte wurden. Für das Duo war es ein gelungener Formtest für die Olympia-Qualifikation Ende Mai in Luzern. Bei der kontinentalen Qualifikation in Varese waren sie als Vierte um zwei Plätze am Tokio-Ticket vorbeigerudert. "Diese Enttäuschung haben wir im Training weggearbeitet, diese Rennen haben richtig Spaß gemacht", so Sieber.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less