Lade Inhalte...

Mehr Sport

Linz freut sich auf zwei Superstars

Von Alexander Zambarloukos  06. November 2021 15:11 Uhr

Linz freut sich auf zwei Superstars
Emma Raducanu (18), US-Open-Siegerin 2021

Upper Austria Ladies Linz (6. bis 12. 11.): US-Open-Siegerin Raducanu und die ehemalige Nummer 1 der Welt, Halep, geben Oberösterreich die Ehre

Vorhang auf für das Upper Austria Ladies Linz 2021, das wie schon die Jubiläumsausgabe im Vorjahr – die 30. – unter erhöhten Corona-Sicherheitsvorkehrungen in der Linzer TipsArena über die Bühne gehen wird.

Turnierdirektorin Sandra Reichel und ihr Vater Peter-Michael Reichel, Europas höchstrangiger Funktionär im WTA Director’s Board, dem Gremium der Tennisspielerinnen-Vereinigung, ließen ihre Kontakte spielen und engagierten zwei absolute Topstars der Szene für das am Samstag beginnende Event.

Emma Raducanu ist in aller Munde, seit sie am 11. September dieses Jahres im zarten Alter von 18 sensationell als Qualifikantin die US Open gewann. Die Britin hat nicht nur in ihrer Heimat die Herzen im Sturm erobert, die Weltranglisten-22. ist aktuell Everybody’s Darling.

"Jeder will ein Stück von ihr", weiß die Linzer Turnierbotschafterin und Eurosport-Moderatorin Barbara Schett, die den Hype um Emma hautnah in London miterlebt hat.

Noch eine Spur erfolgreicher, aber bereits im Herbst ihrer Karriere, ist Simona Halep, die zwei Grand-Slam-Titel – Paris 2018 und Wimbledon 2019 – erobert hat. Die Rumänin genießt höchste Popularitätswerte, auch unter ihren Rivalinnen. Dreimal in Folge (von 2017 bis 2019) wurde die 30-Jährige, die bereits 38 Millionen Dollar an Preisgeld erspielt hat, zur beliebtesten Spielerin auf der Tour gewählt.

Halep schlägt erstmals seit 2012 in Linz auf, sie verlängert die feine Liste ehemaliger Weltranglistenerster, die den Weg nach Oberösterreich gefunden haben – von Lindsay Davenport über Justine Henin, Maria Scharapowa, Ana Ivanovic, Angelique Kerber bis hin zu Serena Williams. Wegen seines familiären Flairs hat sich das verhältnismäßig kleine Turnier einen enormen Stellenwert im Tennis-Zirkus erarbeitet. Auch das Niveau wird Schritt halten können.

Karten (ab 20 Euro) unter oeticket.com oder telefonisch über die Tickethotline 0900/94 96 096 (täglich 10 bis 19 Uhr)

Artikel von

Alexander Zambarloukos

Redakteur Sport

Alexander Zambarloukos
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less