Lade Inhalte...

Mehr Sport

Liebes-, Leidens- und Erfolgsgeschichten

14. Dezember 2019 00:04 Uhr

Liebes-, Leidens- und Erfolgsgeschichten
Ihre Geschichten gehen unter die Haut: Matthias und Eva Walkner

Fünf Sportbücher für den Christbaum: Geschichten, die nur der Sport schreiben kann.

1 Die wilden Walkners: "Roadbook" heißt der Titel eines außergewöhnlichen "Familienromans", der manchmal tief unter die Haut geht. Die Salzburger Geschwister Matthias und Eva Walkner beschreiben aus sehr persönlichen Perspektiven ihre Karrieren als Extremsportler. Der "Hiasi" hat sich als Motocross-Weltmeister und erster österreichischer Dakar-Sieger einen Namen gemacht, seine ältere Schwester Eva ist nach einer gescheiterten Rennkarriere beim ÖSV in die Freeride-Szene abgebogen und hat es dort auch bis zur Weltspitze getrieben. Was die beiden neben der sportlichen Extraklasse verbindet, ist eine fast unmenschliche Leidensfähigkeit. Wenn Matthias Walkner seinen bösen Sturz bei der Dakar-Rallye 2016 beschreibt, ist man als Leser versucht, selbst ein Voltaren einzuwerfen. "Zu fünft schälen sie mich aus meiner Motorradmontur … der Oberschenkel hängt an der Haut, sein Knochen ist scharf und spitz." Fast hat man das Gefühl, neben Walkner auf dem OP-Tisch zu liegen.

Auch seine Schwester Eva musste viele Verletzungen wegstecken – in einem Jahr gab es drei Knie-Operationen –, ihre mentale Kraft beim Bewältigen der Tiefschläge ringt einem Respekt ab. Das Vorwort zum "Roadbook" hat übrigens Marcel Hirscher geschrieben. Titel: "Mein Held Hiasi". (chz)

2 Die Wüste bebt

Dieses Buch fällt schwer ins Gewicht: nicht nur aufgrund seines Sonderformates, sondern weil es Autor Werner Jessner bravourös gelungen ist, die 40-jährige Geschichte der härtesten Motorradrallye der Welt vielseitig aufzuarbeiten. Ein Lesegenuss – und Augenschmaus zugleich!

„Dakar – die härteste Motorradrallye der Welt“, Pantauro-Verlag, 340 Seiten, 58 Euro.

3 Ballverliebt

 

Haben Sie gewusst, dass die Schriftstellerin Vea Kaiser, wenn sie zu viel getrunken hat, Sprüche von Arnautovic zitiert? Man erfährt solche Sachen, wenn Prominente ihre Liebe zum Kick beichten.

„Fußball verbindet“, Peter Slavin, ueberreuter-Verlag, 160 Seiten, 28 Prominente beschreiben ihre Beziehung zum Fußball. 18 Euro

 

4 Der Siegertyp

 

Marcel Hirscher hat auf den Weltcup-Pisten viele Jahre lang die Konkurrenz verstaubt und Sieg-Rekorde aufgestellt. Dass nun auch seine im Herbst vorgelegte Autobiographie die heimische Bestsellerliste anführt, ist also irgendwie logisch. Lesenswert.

„Marcel Hirscher“, Alexander Hofstetter mit Stefan Illek und Michael Pircher, Egoth-Verlag, 300 Seiten, 29,90 Euro

5 Herzblut

In diesem Buch wird nicht nur die Geschichte der Badminton-Pioniere vom BSC 70 Linz erzählt, es gibt auch viele G’schichterln, Episoden und persönliche Betrachtungen. Allein der Beitrag von Toni Innauer macht dieses mit Herzblut geschriebene Buch lesenswert.

„Badminton uncovered“ , Herausgeber Hans Bogensberger und Reinhard Hechenberger, Egoth-Verlag, 19,70 Euro.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less