Lade Inhalte...

Mehr Sport

Leere Hallen, leere Kassen? Die Sorgen vor dem Restart

28. Juli 2020 00:04 Uhr

Leere Hallen, leere Kassen? Die Sorgen vor dem Restart
Black-Wings-Kapitän Brian Lebler darf kein volles Haus erwarten.

LINZ. Für einige Mannschaftssportarten sind Zuschauereinnahmen überlebensnotwendig

  • Lesedauer etwa 2 Min
Am 25. September soll die internationale ICE Hockey League losgehen, Anfang Oktober die Basketball-Superliga ihre Pforten öffnen. Geplanter Handballstart ist der 5. September, die Volleyballer wollen am 26. September loslegen. Da es sich durch die Bank um Indoor-Mannschaftssportarten handelt, stellt sich die Frage, wie viele Zuschauer zugelassen sein werden. Die Sorgen vor dem Restart sind offensichtlich – vor allem in der Eishockeyszene, die massiv von Zuschauereinnahmen abhängig ist.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper