Lade Inhalte...

Mehr Sport

"Königsklasse" in Wels und Linz

Von OÖN   27. Juli 2021 00:04 Uhr

"Königsklasse" in Wels und Linz
Zsolt Petö

WELS. Weil die SPG Walter Wels auf Position neun gesetzt ist, genießt Oberösterreichs Tischtennis-Herrentopklub in der Vorrunde zur Champions League Heimvorteil.

Die Messestädter bekommen es nicht nur mit TTC Neu-Ulm (D) und dem portugiesischen Top-Mann Tiago Apolonia zu tun, sondern auch mit Sokah Hoboken (Bel) und Kalo Meh aus Pecs. Ungarns Meister wird mit zwei alten Bekannten auftricksen, die Rede ist von den Ex-Welsern Lehel Demeter und Zsolt Petö. "Wir haben uns zu einem sportlichen Aushängeschild der Stadt Wels entwickelt, diesen Status wollen wir bestätigen", sagte SPG-Chef Bernhard Humer. Die Top Zwei qualifizieren sich für die Gruppenphase, für die Damenmeister Linz AG Froschberg ein Fix-Ticket hat. Sofia Polcanova & Co. empfangen ab 3. November Tarbobrzeg (Pol), St. Denis (Fra) und Linares (Esp) oder Krumau (Cze).

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less