Lade Inhalte...

Mehr Sport

Kann Platz 5 Gold wert sein?

Von Christoph Zöpfl  04. September 2021 00:04 Uhr

In Tokio konnte der Kanute Mendy Swoboda keine Medaille gewinnen, dafür gab es eine wertvolle Selbsterfahrung

  • Lesedauer etwa 1 Min
Keine Medaille wie vor fünf Jahren in Rio konnte Markus "Mendy" Swoboda in Tokio aus dem Sea Forest Waterway fischen. Der Kanute vom RV Schnecke Linz belegte am Freitag im Finale rund eine halbe Sekunde hinter Bronze den fünften Platz. In Rio hatte er Silber hinter dem Australier Curtis McGrath gewonnen. Der 33-jährige Veteran, dem 2012 in Afghanistan eine Tretmine beide Beine weggesprengt hatte, war auch in Tokio nicht zu schlagen.