Lade Inhalte...

Mehr Sport

HC Linz: Hoffen auf das Comeback von Hermann

Von OÖN   06. April 2021 00:04 Uhr

HC Linz: Hoffen auf das Comeback von Hermann
Ermüdungsbruch bei Hermann

LINZ. Eine sportliche Auferstehung des HC Linz AG ist am Osterwochenende ausgeblieben: Nach dem 28:30 gegen Bärnbach/Köflach im neu bezogenen Ausweichquartier TipsArena kann sich das Handball-Schlusslicht getrost auf das Abstiegs-Playoff einstellen.

Angesichts von sechs Punkten Rückstand bei noch vier ausstehenden Partien bezeichnet Manager Uwe Schneider die Chancen, noch das rettende Ufer zu erreichen, als "minimalst": "Für uns gilt ab jetzt, Selbstvertrauen für die Entscheidungsspiele zu sammeln." Zuletzt hatten die Linzer mit Corona-Nachwirkungen und Verletzungen zu kämpfen. Letzteres erlitt Max Hermann: Beim Nationalspieler wurde vor einem Monat ein Ermüdungsbruch im Schienbeinkopf diagnostiziert. "In unserer jetzigen Situation ist er unersetzbar für uns", weiß Schneider um die Führungsqualitäten des 29-Jährigen. Wann Hermann zurückkehrt, sei ungewiss. Schneider: "Allerspätestens in einem Abstiegs-Playoff, aber wir hoffen, schon früher." Bereits morgen geht es für den HC Linz mit dem Auswärtsspiel in Bregenz weiter.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less