Lade Inhalte...

Mehr Sport

HC Linz fehlte eine Sekunde zum Sieg

11. November 2019 00:04 Uhr

HC Linz fehlte eine Sekunde zum Sieg
Linzer Markus Bokesch

LINZ. Das 28:28 zu Hause gegen Meister Krems bedeutete für die Handballer des HC Linz AG, die in der Tabelle als Neunter hinterherhinken, einen Achtungserfolg.

Allerdings mit bitterem Beigeschmack: Nach dem 28:27 von Moritz Bachmann zehn Sekunden vor dem Ende sahen die Linzer schon wie die Sieger aus, ehe Nationalspieler Thomas Kandolf mit der Schlusssirene zum Endstand traf. Neben Torhüter Markus Bokesch (acht Paraden) zählte Matej Sarajlic, mit elf Toren Topscorer der Partie, zu den Besten beim HC. Schon am Mittwoch geht es für die Linzer mit der Partie in Hard weiter.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less