Lade Inhalte...

Mehr Sport

Handball: Hypos Dominanz ist nach 42 Jahren zu Ende

21. Mai 2019 00:04 Uhr

Handball: Hypos Dominanz ist nach 42 Jahren zu Ende
Titel für Atzgersdorf

WIEN. Die Handballerinnen von Hypo Niederösterreich unterlagen im Finale Atzgersdorf nach Hin- und Rückspiel mit einem Gesamtscore von 41:43, womit eine für den heimischen Sport einzigartige Serie zu Ende ging: Nach 42 Österreichischen Meistertiteln in Folge wurden die Südstädterinnen vom Thron gestoßen.

"Wir haben Sportgeschichte geschrieben", sagte Atzgersdorf-Obmann Christian Mahr jubelnd. Dabei hatte sein Team Mitte der vergangenen Saison noch gegen den Abstieg gespielt. "Es ist unglaublich!"

Naturgemäß anders die Gefühlslage bei Hypo. "Es ist schwierig, nach so einem Spiel Worte zu finden", sprach Trainer Feri Kovacs von einem bitteren Moment. Schließlich hatte sein Team ungeschlagen den Grunddurchgang gewonnen und auch den Cuptitel geholt. "Aber Gratulation an die Atzgersdorferinnen, sie haben großartig gekämpft und und sich diesen Meistertitel verdient."

Bei den Herren ist die Titelfrage noch nicht geklärt. Dank eines 29:25 über Westwien zog Hard ins Endspiel ein. Die "Best of five"-Finalserie gegen Krems startet am Samstag.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less