Lade Inhalte...

Mehr Sport

Goldene Räder der Italiener bei Bahn-WM gestohlen

Von nachrichten.at/apa   23. Oktober 2021 21:54 Uhr

Seit Olympia sind die Räder Gold lackiert.

ROUBAIX. Der italienischen Bahnrad-Nationalmannschaft sind in der Nacht auf Samstag bei der WM in Roubaix ein Großteil ihrer goldfarbenen Rennräder gestohlen worden.

Das berichtete der Ausrüster am Samstag auf Instagram. "Wir sind geschockt zu hören, dass die meisten Räder gestohlen wurden", teilte Hersteller Pinarello mit. Die Räder sind nach dem Olympiasieg des Bahnvierers in Tokio auffällig in Gold lackiert und mit speziellen 3-D-gedruckten Lenkern ausgestattet worden, die für die Sportler sehr wichtig sind.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less