Lade Inhalte...

Mehr Sport

Finalhoffnung Auböck scheiterte früh

22. Juli 2019 00:04 Uhr

Finalhoffnung Auböck scheiterte früh
Felix Auböck

Schwimm-WM: Enttäuschung über 400 Meter Kraul, Weltrekord durch Peaty.

GWANGJU. Der Auftakt zu den Schwimm-Weltmeisterschaften in Gwangju (Südkorea) fiel für Österreichs Teilnehmer gestern ins Wasser. Finalhoffnung Felix Auböck verpasste über 400 Meter Kraul den Aufstieg in den Endlauf klar. Auch Marlene Kahler und Valentin Bayer scheiterten vorzeitig.

Der Niederösterreicher Auböck belegte in 3:48,78 Minuten Vorlaufrang 13 und verfehlte damit auch das angestrebte Olympia-Ticket (3:46,78) für Tokio 2020. Auböck war vor zwei Jahren bei der Budapest-WM über 400 Meter Kraul Final-Fünfter geworden. "Es ist das schlechteste Ergebnis, das ich mir vorher vorstellen konnte, und ich bin sehr enttäuscht", sagte der 22-Jährige. Auböck verzichtet nun kurzfristig auf ein Antreten heute über 200 Meter Kraul und konzentriert sich auf seinen letzten WM-Einsatz am Dienstag über 800 Meter Kraul. Bernhard Reitshammer vom ASV Linz geht heute über 100 Meter Rücken an den Start.

Olympiasieger Adam Peaty stellte gestern den ersten Weltrekord dieser Titelkämpfe auf. Der 24-jährige Brite schlug über 100 Meter Brust nach 56,88 Sekunden an und unterbot damit seine eigene alte Bestmarke um 22 Hundertstel. Der unter Dopingverdacht stehende Chinese Sun Yang gewann den Titel über 400 m Kraul (3:42,44 Min.). Bei einer unangekündigten Doping-Kontrolle im September 2018 war laut Medienberichten eine Probe mit Sun Yangs Blut mit einem Hammer zertrümmert worden. Der Schwimmer soll daran direkt beteiligt gewesen sein.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less