Lade Inhalte...

Mehr Sport

Filzmoser blieb bei der EM unbelohnt

17. April 2021 00:04 Uhr

Filzmoser blieb bei der EM unbelohnt
Sabrina Filzmoser (rechts)

LISSABON. Judoka Sabrina Filzmoser schaffte bei ihrer 23. und letzten EM ihrer Karriere gestern in Lissabon den Einzug ins Achtelfinale und unterlag dort der Olympia-Dritten Telma Monteiro (Por) wegen eines Wurfs 13 Sekunden vor dem Ende.

"Ich habe Sabrina seit zwei Jahren nicht mehr so kämpfen gesehen. Das war ihr bester Auftritt seit Jahren", lobte ÖJV-Teamchefin Yvonne Bönisch die Leistung der von Verletzungen geplagten 40-Jährigen. "Das war nach ihrem Kreuzbandriss ein großer Schritt nach vorne", so Bönisch.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less