Lade Inhalte...

Mehr Sport

Erstes Podest für "kleinen" Borchashvili

27. September 2021 00:04 Uhr

Erstes Podest für "kleinen" Borchashvili
Wachid Borchashvili

ZAGREB. Judo: Shamils Bruder Wachid erkämpfte beim Grand Prix in Zagreb Rang drei.

Judoka Shamil Borchashvili hatte nach Olympia-Bronze in Tokio gesagt, dass er in Paris 2024 mit seinen zwei Brüdern antreten wolle. Der jüngste der drei Welser-Judo-Brüder – Wachid – holte gestern mit Rang drei beim Grand Prix in Zagreb seinen ersten Podestplatz auf der World Tour.

Dieser kam für den 23-Jährigen unerwartet früh, war Zagreb doch erst sein zweites Turnier in der neuen Gewichtsklasse bis 90. Davor hatte er bis 81, in der Kategorie Shamils, gekämpft. Mit Blick auf Paris ist der Wechsel nicht von Nachteil, kann sich pro Gewichtsklasse doch nur ein Starter pro Land für die Spiele qualifizieren.

"Dafür, dass er nur 85 Kilogramm hat, war das richtig gut", kommentierte Shamil, der zu Hause in Marchtrenk das Geschehen via Livestream verfolgte. "Ich habe am Handy praktisch mitgekämpft", sagte der 26-Jährige, der auch den ein oder anderen Tipp nach Zagreb schrieb.

Der älteste der drei Brüder, Kimran, war in Zagreb ebenfalls am Start. Der 27-Jährige schied bis 66 Kilogramm aber zum Auftakt aus.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less