Lade Inhalte...

Mehr Sport

Eine WM als Denkmal für den Pharao

14. Januar 2021 13:58 Uhr

KAIRO. Hassan Moustafa ist ein Weltverbandschef alter Prägung. Nur Corona stört sein Fest.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es passte ins Bild, dass das gestrige Eröffnungsspiel der Handball-WM zwischen Gastgeber Ägypten und Chile (35:29) im "Dr.-Hassan-Moustafa-Komplex" in Kairo stattfand. Schließlich ist dieses Turnier ein Denkmal, das sich Weltverbandspräsident Hassan Moustafa selbst setzt.