Lade Inhalte...

Mehr Sport

Eine Powerfrau für die Männerdomäne

25. November 2020 10:01 Uhr

LINZ. Mit Olympiasiegerin Yvonne Bönisch wird erstmals eine Frau Österreichs Judo-Chefcoach.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Ist es ein Wagnis, eine Frau als Cheftrainerin einzusetzen? "Überhaupt nicht", entgegnet Martin Poiger. Der Präsident des Österreichischen Judo-Verbands (ÖJV) hat genau das nämlich getan – oder genauer gesagt: er und sein Vorstand haben es. Mit Yvonne Bönisch übernimmt ab Jänner erstmals eine Frau den Cheftrainerposten im heimischen Judo. Warum es dann so wenige von ihnen in leitenden Trainerpositionen gibt, vermag Poiger auch nicht ganz zu erklären.