Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ein Belgier wird Trainer bei den Swans Gmunden

Von Alexander Zambarloukos, 20. Juni 2024, 06:00 Uhr
Ein Belgier wird Trainer bei den Swans Gmunden
Neo-Coach Thomas Crab

72 Kandidaten waren angeboten worden, Thomas Crab machte das Rennen

Die einmonatige Suche nach einem Cheftrainer und Nachfolger für Anton Mirolybov ist zu Ende. 72 Kandidaten waren Österreichs Basketball-Superligist OCS Swans Gmunden angeboten worden, drei davon wurden zum Hearing geladen, der Letzte, der vorsprach, machte das Rennen. Und zwar Thomas Crab, ein 36-jähriger Belgier, der zuletzt in seiner Heimat Headcoach bei Okapi Aalst gewesen war (Februar 2022 bis Mai 2024). Vor dem letzten Vertragsjahr trennten sich die Wege, Crab war bereit für eine neue Herausforderung, die er fand.

"Er ist jung, engagiert und hungrig. Darüber hinaus bringt er auch Erfahrung mit in einer Liga, die sicher über unserer steht", berichtete Swans-Finanzvorstand Harald Stelzer. Wohl wissend, dass Crab, dessen Kontrakt vorerst bis 2025 läuft, Schwerstarbeit verrichten muss. Denn die "Schwäne" stehen vor einem Umbruch, der schneller als erwartet stattfinden könnte.

Güttls Abgang tut weh

Mit Benedikt Güttl verabschiedet sich nämlich der wohl beste Defensivspieler der Liga. Der 30-jährige gebürtige Wiener kehrt zu seinem Stammverein Traiskirchen Lions zurück. "In fünf Jahren gab es nicht das geringste Problem mit ihm. Er ist ein Musterprofi, dem man zu seiner persönlichen Einstellung und seinem Intellekt nur gratulieren kann. Er kam nach Gmunden, um Titel zu gewinnen. Das hat er geschafft", lobte Stelzer Güttl.

Ob Toni Blazan (32) weiterhin für Gmunden spielt, ist derzeit offen. Das Projekt "3x3" ist ein ziemlich reizvolles.

mehr aus Mehr Sport

Felix Großschartner: Ein Ski-Talent fand auf dem Rad die Erfüllung

Der Basketballer, der freiwillig auf 113 Millionen US-Dollar verzichtet

Pogacar fliegt dem Tour-Sieg entgegen

Sie haben Geschichte geschrieben: 8 Wunderkinder in der Welt des Sports

Autor
Alexander Zambarloukos
Redakteur Sport
Alexander Zambarloukos
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
neptun (4.173 Kommentare)
am 20.06.2024 07:58

Ohne Güttl und Blazan wird es schwer das Niveau zu halten.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen