Lade Inhalte...

Mehr Sport

Ein 18-Jähriger auf dem besten Weg zum Star

Von Alexander Zambarloukos  30. Oktober 2021 00:04 Uhr

WIEN. Der Spanier Alcaraz begeistert die Tennis-Fans in Wien, wo er im heutigen Semifinale auf Olympiasieger Zverev trifft.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Unser Spiel hat einen neuen Star." Dominic Thiem (28), der nach einer langwierigen Handverletzung an seinem Comeback arbeitet, sprach Anfang September diese anerkennenden Worte und meinte damit Carlos Alcaraz. Also jenen erst 18-jährigen spanischen Tennis-Weltranglisten-42., der aktuell das Publikum bei den mit 2,09 Millionen Euro dotierten Erste Bank Open 500 in Wien begeistert.