Lade Inhalte...

Mehr Sport

Drei Triathleten wollen in Wels den Heimvorteil nützen

Von OÖN   26. Juni 2021 00:04 Uhr

Drei Triathleten wollen in Wels den Heimvorteil nützen
Thomas Windischbauer (re.)

WELS. "Es wird kurz und knackig", sagt Thomas Alt vom 1. Welser Schwimmklub und meint damit den "Starlim City Triathlon" am Sonntag in Wels, der nach dem Schwimmen vom Angerlehner-Steg ein Radfahren und Laufen mitten durch die Stadt zu bieten hat.

Die Veranstaltung beginnt mit dem Junioren-Europacup der Männer um 10 Uhr. Thomas Windischbauer vom Veranstalterverein will sich im dichten internationalen Feld erneut gut verkaufen. Bei der EM im Super-Sprint zuletzt in Kitzbühel stoppte ihn erst ein Defekt am Rad auf dem Weg zu einer Platzierung unter den ersten zehn.

Um 10.45 Uhr startet dann das Frauenfeld. Um 12 Uhr geht der erste Athlet beim offenen Individual-Race ins Wasser. Alexander Bründl, 2018 bereits erfolgreich, und Routinier Gerald Will zählen zu den Favoriten. Bründl kommt von einem Höhentrainingslager in St. Moritz in der Schweiz mit seiner Trainingsgruppe rund um Luis Knabl, der sich für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert hat.

Organisator Thomas Alt ist "Oberösterreicher des Tages":

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less