Lade Inhalte...

Mehr Sport

Diese Gala hatte wieder magische Momente

08. Februar 2020 11:30 Uhr

LINZ. Im Linzer Brucknerhaus gibt wieder der Sport den Ton an. Barbara Schett, die Botschafterin des Linzer WTA-Turniers, bekam eine besondere Auszeichnung.

Man konnte diesen Tag schon vor dem Abend loben: Denn das „Aufwärmprogramm“ von Fußball-Legende Oleg Blochin zur Gala-Nacht des Sports im bummvollen Linzer Brucknerhaus mit dem „Rückpass“ in die Vergangenheit des Weltklasse-Torjägers bei Vorwärts Steyr hatte einigen ehemaligen Weggefährten magische Momente beschert. Der Feierabend selbst stand dann aber vor allem im Zeichen der Zukunft und nicht der Vergangenheit. In den Sport-Talks des Moderatoren-Duos Tom Walek und Silvia Schneider waren die Höhepunkte des Jahres 2020 das Thema Nummer eins.

Ein Preis für die „Botschafterin“

Österreichs Fußball-Teamchef Franco Foda versuchte das Insider-Wissen von Blochin, der als ehemaliger Ukraine-Teamchef immer noch für den nationalen Verband tätig ist, anzuzapfen.

Video: Das war die Gala-Nacht des Sports

Bei der EM-Endrunde im Juni wird ja Österreich neben den Niederlanden auch die Ukraine als Vorrunden-Gegner haben. Auf Ballhöhe im Brucknerhaus waren neben ÖFB-Präsident Leo Windtner auch andere Größen der „Rundlederwelt“ wie die LASK-Legenden Klaus Lindenberger, Hans Kondert und Dolfi Blutsch, Rieds Kult-Trainer Paul Gludovatz oder ÖFB-Frauen-Teamchef Dominik Thalhammer.

Bildergalerie ansehen

Bild 1/79 Bildergalerie: Gala-Nacht des Sports: Die OÖN-Bilder

Natürlich wurde im Brucknerhaus auch in die nähere Zukunft geschaut: Da zeichnet sich mit den Herren-Weltcup-Rennen in Hinterstoder Ende Februar ein absoluter Höhepunkt ab. Ex-ÖSV-Sportdirektor Hans Pum plauderte auf der Bühne mit Marlies Raich und deren Schwester Bernadette Schild auch über das aktuelle Geschehen im alpinen Weltcup, in dem das ÖSV-Team um seine langjährige Vormachtstellung zittern muss.

Bildergalerie ansehen

Bild 1/147 Bildergalerie: Gala-Nacht des Sports: Die Gäste

Mit Barbara Schett stand zu später Stunde dann eine besondere Powerfrau im Scheinwerferlicht. Die ehemalige Nummer sieben der Welt macht inzwischen als Eurosport-Expertin und vor allem auch als Botschafterin des Linzer Upper-Austria-Ladies-Turniers, das heuer sein 30-Jahr-Jubiläum feiert, eine exzellente Figur. Sie wurde mit dem „Sports Life Award Austria“ ausgezeichnet. Als erste Gratulanten stellten sich Tennis-Legende Henri Leconte und Viktor Gernot an. Der Kabarettist hat als leidenschaftlicher Tennisspieler schon den einen oder anderen sportlichen „Schlagabtausch“ mit Schett absolviert.

Bildergalerie ansehen

Bild 1/22 Bildergalerie: Promis auf der Gala-Nacht des Sports

Schlagfertig zeigte sich auch die Politik: Für Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler war es die Gala-Premiere in Linz, Landeshauptmann Thomas Stelzer zählt zu den mehr als zweitausend Stammgästen, die die Gala-Nacht des Sports alljährlich anzieht – und fasziniert.

Bildergalerie ansehen

Bild 1/368 Bildergalerie: Gala-Nacht des Sports: Die Fotobox

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

12  Kommentare expand_more 12  Kommentare expand_less