Lade Inhalte...

Mehr Sport

Die Nummer eins in Europa

10. April 2021 00:04 Uhr

Die Nummer eins in Europa
Felix Auböck

STOCKHOLM. Der Schwimmer Felix Auböck verbesserte beim 400-Meter-Freistil-Sieg in Stockholm seine persönliche Bestzeit auf 3:44,51 Minuten, womit der Niederösterreicher nicht nur unter dem Olympia-Limit blieb, sondern sich an die Spitze der Europarangliste setzte.

In der weltweiten Jahresbestenliste liegt der 24-Jährige nun an der dritten Stelle. "Dafür trainiert man ein Leben lang und es bedeutet mir natürlich sehr viel. Wenngleich es aber nur eine Liste ist, die mir eigentlich nichts bringt", sagte Auböck. Ebenfalls siegreich waren Caroline Pilhatsch (50 Meter Rücken) und Marlene Kahler. Letztere kraulte über 1500 Meter in 16:21,52 österreichischen Rekord.

In Eindhoven holte sich ASV-Linz-Athlet Bernhard Reitshammer den 200-Meter-Lagen-Sieg.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less