Lade Inhalte...

Mehr Sport

"Das Knie hält"

Von OÖN   19. November 2020 00:04 Uhr

"Das Knie hält"
Judoka Sabrina Filzmoser

WELS / PRAG. Filzmoser bestreitet trotz Kreuzbandriss die EM

Zentimeterdick wird sich Sabrina Filzmoser (Klasse bis 57 Kilogramm) heute wieder ihr Knie einbandagieren, wenn die Welserin in Prag die bereits 22. Judo-Europameisterschaften ihrer Karriere bestreitet. Neun Mal kehrte die 40-Jährige davon mit einer Medaille heim – je zweimal Gold und Silber sowie fünfmal Bronze. Heuer ist es schon als Erfolg zu werten, dass die Polizeisportlerin überhaupt antreten kann, hat sie sich doch Ende August das Kreuzband im Knie gerissen. Um den Traum von Olympischen Spielen in Tokio am Leben zu erhalten, verzichtete sie auf eine Operation. "Mein Alltag besteht derzeit nur aus Training, Essen, Therapie, Schlafen", verrät sie. Die gute Nachricht: "Das Knie hält, ich habe praktisch keine Schmerzen." Weshalb ihre vorrangigen Ziele für Prag lauten, Selbstvertrauen sowie Punkte für die Olympia-Qualifikation zu sammeln. Ähnliches gilt auch für den Mühlviertler Daniel Allerstorfer, der am Samstag in der Klasse über 100 Kilogramm kämpft. Die Corona-Einschränkungen der vergangenen Monate spielen für ihn keine Rolle mehr: "In dem Moment, in dem du auf die Matte gehst, muss dir alles, was da heuer rundherum war, wurscht sein. Das musst du ausblenden, weil für uns ist das unser Jahreshöhepunkt."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less