Lade Inhalte...

Mehr Sport

Champions League: Lissfeld statt Disneyland?

Von OÖN   17. September 2020 00:04 Uhr

Champions League: Lissfeld statt Disneyland?
CL-Heimvorteil für Liu Jia?

LINZ. Auf der Suche nach einem Austragungsort für die wegen Corona in Turnierform ausgetragene Tischtennis-Champions-League könnte Linz-Lissfeld das Disneyland in Paris ausstechen.

Letzteres war ursprünglich die erste Wahl des europäischen Verbands (ETTU) gewesen. "Angesichts dessen, dass Paris wegen der steigenden Zahlen gerade alle Großveranstaltungen abgesagt hat, ist dieser Plan aber wenig sinnvoll", erklärt Robert Renner, Manager von CL-Titelanwärter Linz AG Froschberg. Zwar gibt es für die Austragung des Damenturniers mit Berlin einen möglichen Mitbewerber, da jedoch jenes der Herren in Düsseldorf oder Saarbrücken ausgetragen wird, gilt laut Renner eine zweite Vergabe nach Deutschland als unwahrscheinlich.

Angedacht wird, dass alle Champions-League-Teams gegen Ende des Jahres in einer Blase zusammengezogen werden und alle Partien innerhalb von 15 Tagen austragen. "Das ist für uns in Linz machbar", sagt Renner, der gestern eine kleine Niederlage einstecken musste: Um eine Stimme verpasste er die Wahl in den ETTU-Vorstand.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less