Lade Inhalte...

Alaphilippe bleibt der König der Mauer von Huy

Von OÖN   25.April 2019

Alaphilippe bleibt der König der Mauer von Huy
Julian Alaphilippe

Der 26-Jährige vom Team Deceuninck setzte sich in einem Zweiersprint hinauf auf die Mauer von Huy gegen den Dänen Jakob Fuglsang durch. Damit ist er nach Bernard Hinault (1979, 1983) und Laurent Jalabert (1995, 1997) der dritte Franzose, der den "Wallonnischen Pfeil" mehrfach gewinnen konnte. Mit acht Sekunden Rückstand wurde der Niederösterreicher Patrick Konrad Siebter. Michael Gogl und Gregor Mühlberger landeten auf den Rängen 69 und 83.

"Ich habe versucht, nicht denselben Fehler wie im letzten Jahr zu machen, da habe ich zu früh alles gegeben", erklärte Konrad. Im Vorjahr hatte er Platz zehn belegt.

Pernsteiner fiel zurück

Der als Helfer für Vincenzo Nibali eingesetzte Hermann Pernsteiner ist am dritten Tag der Tour of the Alps vom fünften auf den siebenten Gesamtrang zurückgerutscht. Der Niederösterreicher attackierte auf dem Schlussanstieg, wurde von der Favoritengruppe aber gestellt und dann auf Platz 18 durchgereicht. Das Sky-Team verteidigte unter kräftiger Mithilfe von Topstar Chris Froome die Gesamtführung von Pawel Siwakow.

copyright  2019
19. Oktober 2019